Kirchen und Gemeindehäuser der Gemeinde

Pfarramt

Fuggerstraße 31
71332 Waiblingen

Telefon: 07151/95959-0
Telefax: 07151/95959-50

unsere aktuelle Mail­adresse: stantonius.waiblingen@drs.de

Wir sind für Sie da:
Montag bis Freitag
08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Mo, Di, Do und Fr.
14.00 Uhr bis 18.00 Uhr,
am Mittwoch­nachmittag geschlossen.

Kirchliche Mitteilungen der Pfarrgemeinden Waiblingen • Korb • Neustadt - Hohenacker
Die Kirchlichen Mit­tei­lungen der Ge­meinde infor­mieren über alle aktu­ellen Ter­mine und be­richten von vielen Ereig­nissen. Sie liegen in den Kirchen der Ge­meinde aus und kön­nen gegen einen Koste­nbeitrag von 14 € pro Jahr im Pfarr­amt abonniert werden. (Vorwoche)
In den Sommer­ferien erscheinen die Kirch­lichen Mittei­lungen nur jede zweite Woche.

Kirchengemeinde St. Antonius auf Facebook

Bitte stellen Sie Ihr Hörgerät auf Telefon.In unseren Kirchen St. Antonius, Hl. Geist Rinnen­äcker und Maria unter dem Kreuz stehen für Gottes­dienst­besucher mit Hör­geräten an allen Sitz­plätzen Induktions­schleifen zur Verfügung.

Halteverbot von Garagen und EinfahrtenAlle Gottes­dienst­besucher bitten wir, in der Fugger­straße nicht vor Gara­gen zu par­ken. Es ist ver­ständ­lich, dass An­wohner sich är­gern, wenn sie nicht weg­fahren kön­nen!

TelefonSeelsorge - Sorgen kann man teilen.
 

1917 – 2017 100 Jahre Pfarrei St. Antonius

Am 26. Januar 1917 hat der damalige Bischof Paul Wilhelm von Keppler die Gemeinde St. Antonius Waiblingen zur selbständigen Pfarrei erklärt. Der Kirchengemeinderat hat eine Arbeitsgruppe gebildet, um die Feier des Jubiläums zu planen. Neben zahlreichen Vorschlägen für das Festjahr 2017 kam auch der Plan einer Ausstellung von Bildern, besonders auch aus der Zeit vor dem 2. Weltkrieg oder kurz danach.

Wir sind sehr dankbar, wenn Sie leihweise Bilder zur Verfügung stellen und diese, mit Ihrem Namen beschriftet, im Pfarrhaus abgeben.

Neue Stimmen sind willkommen bei der Kantorei für Kinder und Schüler ab 5 Jahren. Probe jeweils am Freitag von 16.00 bis 17.00 Uhr im Antoniussaal unter der Leitung von KMD Peter Böttinger, Telefon: 21423.

Freie Plätze für Kinder ab drei Jahren gibt es in unserem Kindergarten St. Christophorus in Hegnach, die Leiterin ist Frau Monika Schnell, Telefon: 51725.
Platz gibt es auch im Kindergarten Fuchsgrube, jetzt auch mit sieben Stunden Öffnungszeit und Mittagessen, unter der Leitung von Frau Sabine Ordu, Telefon: 21926. Bitte melden Sie sich in den entsprechenden Kindergärten.

Flüchtlingshilfe-Waiblingen-Marienheim

Flüchtlingshilfe-Waiblingen-Marienheim

Es werden auch weiterhin noch Sach­spenden gesucht. Eine Liste der aktuell benötigten Ge­gen­stän­de (Stand 20. September) finden Sie auf unserer Seite Flücht­lings­hilfe
Sie können Ihre Spenden jeden 1. und 3. Samstag des Monats von 14.30 bis 16.30 Uhr im Marien­heim abgegeben. Die nächste Spendenannahme ist am Samstag, den 1. Oktober, 14.30 bis 16.30 Uhr.

Das Heilige Jahr der BarmherzigkeitDas Heilige Jahr der Barmherzigkeit, das Papst Franziskus ausgerufen hat, geht in seine letzte Phase. Es lohnt sich, den großen Schatz zu heben, der darin verborgen ist.
Noch sind sie offen, die Heiligen Pforten, die nächste von uns aus gesehen findet sich in der Konkathedrale St. Eberhardt in Stuttgart. Dort haben Sie auch viele Gelegenheiten zum Bußsakrament:

Montag - 17.00 bis 18.00 Uhr,
Dienstag - 11.00 bis 12.00 Uhr,
Mittwoch - 17.00 bis 18.00 Uhr,
Donnerstag - 11.00 bis 12.00 Uhr,
Freitag - 16.00 bis 18.00 Uhr und
Samstag - 16.30 bis 17.30 Uhr und stets nach Vereinbarung.

Auch in unserer Gemeinde haben Sie jeden Samstag von 17.00 bis 17.30 Uhr in St. Antonius die Möglichkeit, das Bußsakrament zu empfangen und anschließend um 18.00 Uhr die heilige Eucharistie mitzufeiern.

Sonntag, 2. Oktober – 27. Sonntag im Jahreskreis – Erntedankfest

Die Kollekte ist für die Vinzenzkonferenz bestimmt, eine kleine Gruppe von Männern, die besonders bei kranken oder einsa­men Menschen Besuche machen. Darüber hinaus helfen sie mit dem eigenen Hut­opfer und mit der Kollekte aus dem Sonntags­gottes­dienst den Hilfs­bedürftigen an der Pfarr­haus­türe.
Der Fest­tag des Heiligen Vinzenz steht am 27. September im liturgi­schen Kalender.

Unsere Bücherei ist nach dem 10.00-Uhr-Gottesdienst für Sie geöffnet. Dabei können Sie nicht nur in religiöser Literatur schmökern sondern auch fair gehandelten Kaffee aus Entwicklungsländern erwerben.

Herzliche Einladung zum Erntedankfest im Gemeindesaal Hegnach

14.00 Uhr - Saalöffnung
14.30 Uhr - Kaffeestunde
ab 15.00 Uhr - Programm unter Mitwirkung der Kroatische Folkloregruppe „Zrinkski“

Wann beginnt die Renovierung unserer Pfarrkirche St. Antonius?

Oft und oft wurde diese Frage gestellt. Geplante Termine wurden immer wieder ver­schoben. Am 18. Dezember 2013 hatte der damalige Kirchen­gemeinde­rat einen Bauaus­schuss gebildet. Anstoß zu einer Renovie­rung gab die Kirchen­heizung, die zwar noch funktio­nierte, aber niemand wusste, wie lange noch, einge­baut wurde sie 1988.

In Absprache mit dem Bischöflichen Ordinariat wurde ein Architekturbüro beauf­tragt, Entwür­fe zu fertigen. Es folgten viele Sit­zun­gen, Pläne zur Gestal­tung, Zeit­pläne, Gespräche mit dem Architek­ten und dem Bischöf­lichen Ordinariat. Voraus­ge­gan­gen war eine Befra­gung der Gemeinde, was bei einer Renovie­rung berücksich­tigt werden sollte.
Trotz langwieriger Planungs­gespräche konnte kein tragfähi­ges Konzept gefunden werden, hinter dem der Kirchen­ge­mein­de­rat, das Bischöf­liche Ordinariat und der Architekt stehen konnten. Nach einer gründlichen Aus­sprache hat der Kirchen­ge­mein­de­rat in seiner Sit­zung am 21. September auf Empfeh­lung des Bauaus­schus­ses beschlossen, die Renovie­rung auf un­be­stimm­te Zeit zurückzustellen.

Fast fertig gestellt ist freilich der Einbau einer neuen Heizung, rechtzeitig zum Beginn der Heiz­periode.
Dank gebührt allen, die im Bauaus­schuss und im Kirchen­gemeinde­rat viele Überle­gungen und viel Zeit eingesetzt haben und allen, die sich mit ihren Vorschlä­gen an den Planun­gen beteiligt haben. (KM 40/2016)

An unserem Nationalfeiertag, 3. Oktober feiern wir die Heilige Messe um 8.30 Uhr in Heilig Geist Rinnenäcker, verbunden mit der Bitte für unsere Heimat.

Das ökumenische Abendgebet in Beinstein halten wir am Dienstag, 4. Oktober um 19.00 Uhr in der evangelischen Kirche in Beinstein.

Bitte beachten Sie, dass das Pfarrbüro am Mittwoch, 5. Oktober wegen einer Fortbildung geschlossen ist.

Einen Gottesdienst für Ältere und Kranke halten wir am Mittwoch, 5. Oktober um 14.30 Uhr in St. Antonius, verbunden mit der Spendung der Kranken­salbung. Viele empfinden es als ein großes Geschenk, dieses Sakrament zu empfangen und ziehen viel Kraft daraus für ihre schwierige Situation.
Fahrtgelegenheit mit dem Bus:

14.00 Uhr - Mikrozentrum Korber Höhe
14.00 Uhr - Hegnach, Hainbuchenstraße
14.05 Uhr - Bahnhof
14.10 Uhr - Danziger Platz
14.15 Uhr - Schofersiedlung

Nach dem Gottesdienst fahren die Busse wieder an die Ausgangspunkte zurück.

Kirche am Ort heißt Seelsorge am Ort - Gelegenheit zum persönlichen Gespräch bietet Pastoralreferentin Brigitte Scherer mittwochs von 17.00 bis 18.00 Uhr im Kaminzimmer des Pfarrbüros.

Der Frauen- und Männerkreis Heilig Geist Rinnenäcker lädt ein zum Dämmerschoppen, ausnahmsweise am Mittwoch, 5. Oktober um 19.00 Uhr im Gemeindesaal Heilig Geist Rinnenäcker.

Am Mittwoch, 5. Oktober halten wir das Ökumenischen Abendgebet um 19.30 Uhr in der Martin-Luther-Kirche.

Die Senioren von Beinstein kommen zusammen am Donnerstag, 6. Oktober um 14.00 Uhr im evangelischen Gemeindehaus unter dem Thema „Bunt sind schon die Wälder“ mit Frau Pfarrerin Anne Koch und Frau Stefanie Wagner.

Wieder sind Sie willkommen beim Essen in Gemeinschaft am Dienstag, 11. Oktober um 12.00 Uhr im Haus Miriam. Die Gutscheine dafür können Sie bis Samstag, 8. Oktober bei der Engel-Apotheke am Danziger Platz erwerben.

Gelegenheit zum Empfang des Bußsakramentes besteht jeden Samstag 17.00 bis 17.30 Uhr in St. Antonius und am Freitag, 7. Oktober, 18.15 bis 18.45 Uhr in Heilig Geist Rinnenäcker.

Sonntag, 09. Oktober – 28. Sonntag im Jahreskreis

Unsere Bücherei ist nach dem 10.00-Uhr-Gottesdienst für Sie geöffnet. Dabei können Sie nicht nur in religiöser Literatur schmökern sondern auch fair gehandelten Kaffee aus Entwicklungsländern erwerben.

Der Frauenkreis Korber Höhe lädt ein am Montag, 10. Oktober um 19.00 Uhr ins Ökumensiche Haus der Begegnung zum Thema „Judas – der ´wahre Jünger Jesu´ oder der ´Sohn des Verderbens´“ mit Diakon Eugen Haag. Wir kennen den Jünger, der Jesus verraten hat. Jeder der Evangelisten sieht Judas etwas anders. Vor wenigen Jahren wurde ein Papyruskodex aus dem vierten Jahrhundert veröffentlicht. Er enthält ein „Evangelium des Judas“. Wir wollen uns dieser Gestalt annähern. Wie können wir ihn verstehen und welche Wirkungsgeschichte zeigt sich bis heute.

Die Jungsenioren treffen sich am Donnerstag, 13. Oktober um 14.30 Uhr im Antoniussaal zu einem Lichtbildvortrag „Mit dem Fahrrad durch Uganda und Ruanda“ von Herrn Werner Schüle.

Auf den Spuren des Heiligen Martin

Familientag St. Antonius - Wir laden ein zum gemeinsamen Pilgern Auf den Spuren des Heiligen Martin. Die 2. Etappe des Martinus-Pilgerwegs vom Bären­schlössle zum Birken­kopf (Stuttgart - 4,5 km), am Sonntag, 16. Oktober, Treff­punkt nach dem Gottes­dienst in St. Anto­nius auf dem Vor­platz der Kirche. Es werden Fahr­gemeinschaf­ten gebildet. Die gemeinsame Abfahrt ist um 11.15 Uhr.
Weitere Informationen unter Veranstaltungen.

Flüchtlingshilfe-Waiblingen-Marienheim

Flüchtlingshilfe-Waiblingen-Marienheim

Das frühere Marienheim ist mit Flücht­lin­gen belegt. Die fach­liche Betreu­ung liegt in den Händen des Caritas­zen­trums.
Es werden auch weiterhin noch Sach­spenden gesucht. Eine Liste der aktuell benötigten Ge­gen­stän­de finden Sie auf unserer Seite Flücht­lings­hilfe Sie können Ihre Spenden jeden 1. und 3. Samstag des Monats von 14.30 bis 16.30 Uhr im Marien­heim abgegeben.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur die genannten Dinge annehmen können.
Ge­sucht wer­den Ehren­amt­li­che, die die Flücht­lin­ge im Umgang mit Äm­tern und Behör­den be­glei­ten und unter­stü­tzen.
Flücht­linge, die die An­erken­nung erhal­ten haben, müssen aus dem Marien­heim auszie­hen.
Wir suchen daher drin­gend Wohnungen in Waib­lin­gen und Umge­bung.

Das Heilige Jahr der BarmherzigkeitDas Heilige Jahr der Barm­herzig­keit
Vom 8. Dezember 2015 bis 20. November 2016 findet das von Papst Franziskus ausgerufene Heilige Jahr der Barm­herzig­keit statt.

Zur Erstkommunion laden wir regelmäßig die Kinder der 3. Klasse ein, zur Firmung Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse.
Die Termine für die Erstkommunionfeiern im April und Mai 2017 finden Sie im Bereich Sakramente.

Die nächste Firmspendung ist festgelegt auf Samstag, 8. Juli 2017 um 10.00 Uhr in St. Antonius. Zur Firmung eingeladen sind Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse oder älter. Wichtig ist, dass Schülerinnen und Schüler, die auswärtige Schulen besuchen, sich nach den Sommerferien im Pfarrbüro melden.

Eltern, die Kinder in einem unserer Kinder­gärten anmelden möchten, wenden sich bitte so bald wie möglich an die Einrichtung ihrer Wahl. Die meisten Einrichtungen nehmen Kinder ab zwei Jahren auf. Freie Plätze werden auch unter dem Jahr vergeben.

In den Kirchlichen Mitteilungen weisen wir Sie regelmäßig auf die Fernsehübertragungen von Gottesdiensten hin. Eine Übersicht der Sendetermine und Themen finden Sie auf der Homepage zdf Fernseh­gottes­dienst.