Noch keine Kommentare

Diözese Rottenburg-Stuttgart zu Präsenzgottesdiensten an Ostern

Zu der aktuellen Situation über die Durchführung von Gottesdiensten zu Ostern hat sich nach den Äußerungen der Bundeskanzlerin und den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz Bischof Dr. Bätzing heute Vormittag per Twitter wie folgt geäußert.

“Wir sind von dem Ergebnis völlig überrascht worden. Ostern ist das wichtigste Fest für uns. Gottesdienste sind deshalb kein Beiwerk. Bereits zu Weihnachten haben wir gezeigt, wie mit Umsicht und Vorsicht Gottesdienste gefeiert werden können. Darauf wollen wir auch Ostern nicht verzichten. Diese Position werden wir in die anstehenden Gespräche mit einbringen.”

Es wird daher sowohl auf Bundesebene als auch auf Landesebene weitere Gespräche zur möglichen Umsetzung der Ostergottesdienste in Präsenz geben. Die Landesregierung hat in der heutigen Pressekonferenz die Anpassung der CoronaVO und somit die Fassung der neuen Regelung mit Wirkung zum 29.03.2021 angekündigt.

Eine Aussage, ob wir Gottesdienste feiern können und wenn ja, in welcher Form, kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht getroffen werden. 

Hier können Sie die Pressemitteilung nachlesen.

Einen Kommentar posten

Sie müssen betragen logged in um einen Kommentar zu hinterlassen .